Boizenburg : Großer Bahnhof in Boizenburg

Die Bundespolizei führte der 7 B mit Hilfe des neuen Bahnstrom-Modells die Geafhr der Überleitungen vor.
1 von 4
Die Bundespolizei führte der 7 B mit Hilfe des neuen Bahnstrom-Modells die Geafhr der Überleitungen vor.

Die Bundespolizei organisierte mit zahlreichen Kooperationspartnern Präventions-Tag zum Bahnverkehr

svz.de von
30. Juni 2016, 21:00 Uhr

Am Ende zeigte sich Monika Hirschke sehr zufrieden. „Wir sind happy“, sagte die für den Bereich Prävention Zuständige bei der Bundespolizei Rostock. Begonnen hatte der Präventions-Tag zur Sicherheit im Bahnverkehr am Boizenburger Bahnhof damit, dass einige der Kooperationspartner wegen der Sperrung der B 5 nach einem schweren Unfall nicht rechtzeitig zu Beginn da sein konnten. Letzten Endes absolvierten jedoch 400 Schüler der Tarnow-Schule, des Elbe-Gymnasiums, der Förderschule und Mitarbeiter aus den Boizenburger Werkstätten der Lebenshilfe wie geplant die verschiedenen Stationen.

Mit einem Bahnstrom-Modell wurde ihnen beispielsweise vorgeführt, was passiert, wenn man die Leiter an einem Güterzug-Waggon hochklettert und der Strom-Leitung für Züge zu nahe kommt. „Schon eineinhalb Meter darunter trifft einen der Strom wie ein Blitzschlag“, erklärte Monika Hirschke, während es gleichzeitig auf dem Modell rumste und die kleine Figur sekundenlang vom Strom geschüttelt wurde.

Die Bundespolizei habe fast jedes Jahr mit einem tödlichen Unfall wegen der Überleitungen der Bahn zu tun.

Hintergründe dazu lesen Sie in der Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen