Düssin : Große Politik trifft auf Landleben

Nahezu auf Schritt und Tritt wird die Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt in der Lunge Manufaktur in Düssin von den Medien begleitet. Ulf Lunge erklärt ihr, wie genau ein Schuh entsteht.
Nahezu auf Schritt und Tritt wird die Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt in der Lunge Manufaktur in Düssin von den Medien begleitet. Ulf Lunge erklärt ihr, wie genau ein Schuh entsteht.

Grüne Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt ließ sich in Lunge-Manufaktur Produktion von nachhaltigen Laufschuhen zeigen

von
06. September 2017, 21:00 Uhr

„Dann werden die Gäste ja wohl mit dem Rad vorbeikommen“, witzelt Ulf Lunge und zielt damit auf die Umweltfreundlichkeit der Grünen. Doch weit gefehlt, Katrin Dagmar Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag und Spitzenkandidatin zur bevorstehenden Bundestagswahl ihrer Partei, entsteigt einem grünen BMW, einem Hybridauto. Sofort beginnt das Blitzlichtgewitter.

Die Politikerin ist nach eigenem Bekunden begeisterte Joggerin, Tänzerin und Schalke-Fan. Am Nachmittag lässt sie sich in Düssin erklären und zeigen, wie man es durch Ehrgeiz, Wille und ganz viel Tatendrang schafft, einen ehemaligen Kuhstall erfolgreich zu einer eigenen Manufaktur umzurüsten. Denn das ist die Geschichte der Lunge Lauf- und Sportschuhe GmbH im Ort. Seit fast elf Jahren produzieren die Brüder Lars und Ulf Lunge hier nachhaltige Laufschuhe in M-V.

„Als begeisterte Läuferin wollte ich einfach herausfinden, ob es in der Region ein spannendes Unternehmen gibt. Denn Laufen ist das, was ich am häufigsten mache, da passte das“, erklärt Katrin Göring-Eckardt auf die Frage unserer Redaktion, was sie denn ausgerechnet nach Düssin verschlage, habe? Spricht`s, und versucht sich gelassen durch die Ansammlung der aufgeregten Pressefotografen und Kameraleute zu drängen. Die verfolgen sie nahezu auf Schritt und Tritt. Ein Medienhype, den selbst die Firmengründer in ihren Räumlichkeiten so noch nicht erlebt haben.

„Wir waren total überrascht über die Anfrage, unsere Firma zu besuchen“, gesteht Ulf Lunge im SVZ-Gespräch. Der 56-Jährige freut sich jedoch auch über das große Interesse. Denn auch Claudia Müller, Grünen-Spitzenkandidatin für MV, und Mathias Engling, Direktkandidat im Wahlkreis 12, begleiten Katrin Göring-Eckardt beim Termin. Wahlkampf eben.

Seit elf Jahren werden in dem knapp 200-Seelendorf hochwertige Laufschuhe produziert. In der Fertigung stehen 30 Leute in Lohn und Brot, im Verkauf noch einmal so viele. „Die Schuhe bekommen durch uns eine größere Lebensdauer, die Kunststoffe sind besonders rein und sauber erzeugt, dafür haben wir Qualitätsnachweise“, berichtet stolz Lars Lunge den sonst auf politischem Parkett beheimateten Besuchern. Alle Mitarbeiter seien gesetzlich rentenversichert und hätten eine Krankenversicherung, erzählt der 51-Jährige. Sein Bruder ergänzt: „Alle verdienen je nach Qualifikation und Leistung bei uns über dem Mindestlohn. Mein Wunsch an die Politik ist es, dass die Bevorzugung beim Zoll für technische Laufschuhe endlich abgeschafft wird. Auch die Schadstoffbelastung der in Asien gefertigten Schuhe muss strenger kontrolliert werden. Besonders bei den Klebern, die sind der Knackpunkt und oft lebensgefährlich.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen