Hagenow : Gemeinden sind jetzt arbeitsfähig

Ernennung von Bürgermeister Holger  Maty (l.), Pätow-Steegen, durch Verwaltungschef Alfred Matzmohr, der zudem die Grüße der scheidenden Amtsvorsteherin Brigitte Wolf überbrachte.
Foto:
Ernennung von Bürgermeister Holger Maty (l.), Pätow-Steegen, durch Verwaltungschef Alfred Matzmohr, der zudem die Grüße der scheidenden Amtsvorsteherin Brigitte Wolf überbrachte.

Am Donnerstag kommt im Amt Hagenow Land der neue Amtsausschuss zusammen / Wahl des Amtsvorstehers steht im Mittelpunkt

von
08. Juli 2014, 15:22 Uhr

Die Konstituierungen der 20 neuen Gemeindevertretungen im Amt Hagenow Land sind mit der Ernennung und Vereidigung von Bürgermeister Manfred Kebschull und seiner Stellvertreterin Gundula Spaethe am Montag in Gammelin zu Ende gegangen.

In den Gemeinden Bresegard, Bürgermeisterin Dr. Marianne Rockseisen, Hülseburg, Bürgermeister Heinz Dubielski, Kirch Jesar, Bürgermeister Ingo Schulz, Kuhstorf, Bürgermeisterin Annelies Ehm und Pritzier, Bürgermeister Thomas Witt, sind von den Wählern neue Oberhäupter bestimmt worden. Zudem wurde Rudolf Gotham in Groß Krams aus den Reihen der Gemeindevertreter wieder zum Bürgermeister bestimmt. In den anderen Gemeinden sind die bekannten Bürgermeister wieder in ihrem Amt bestätigt worden, obwohl beispielsweise Bärbel Romanowski in Strohkirchen vor den Wahlen die Absicht hatte, Jüngeren Platz zu machen. Offensichtlich war die Überzeugungskraft ihrer Getreuen dann doch so groß, dass sie noch einmal antrat, um ihre kommunalpolitischen Erfahrungen auch für die neue Legislatur einzubringen.

Vom Amt Hagenow Land haben der Verwaltungschef Alfred Matzmohr und Janine Holz, Leiterin Bau- und Ordnungsamt, die Konstituierungen in den Gemeinden begleitet. „Es waren Wochen voller Anspannung, wir haben von der Leitungsebene alle Sitzungen begleitet. Die Bürgermeister sind ernannt und vereidigt, sie bekamen ihre Urkunden gleich auf den Sitzungen ausgehändigt. Jetzt sind alle Gemeindevertretungen arbeitsfähig“, sagte Verwaltungschef Alfred Matzmohr.

Nachdem sich nun die einzelnen Gemeindevertretungen gefunden haben, steht für Donnerstag ein weiterer wichtiger Abschnitt auf der Tagesordnung.

Dann werden sich nämlich die Bürgermeister um 19 Uhr im Sitzungssaal des Amtes Hagenow Land zur Konstituierung des Amtsausschusses treffen. Ein entscheidender Punkt an diesem Abend wird die Wahl des Amtsvorstehers sein. Brigitte Wolf tritt als Amtsvorsteherin nicht wieder an. Somit werden die 20 Bürgermeister aus ihren Reihen Kandidaten vorschlagen. Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Mittwoch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen