Boizenburg : Fliegende Schiffe im Hafen

svz.de von
15. April 2019, 09:49 Uhr

Boizenburg | Für zwanzig Freizeitskipper des Bootssportvereins Boizenburg hat am vergangenen Sonnabend die neue Saison begonnen. „Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, dass wir mit dem Einwassern eine Woche vor Ostern beginnen. Schließlich wollen einige unserer Vereinsmitglieder zum Fest gemeinschaftlich nach Travemünde aufbrechen“, berichtet Vereinsvorsitzender Klaus Breitenbach, während er das emsige Treiben an der vereinseigenen Körberhalle aufmerksam beobachtet. Die Körberhalle der ehemaligen Elbewerft Boizenburg ist seit dem Jahr 2011 im Besitz des Vereins und seitdem das Winterquartier für bis zu 33 Boote aller Größen. In vier Wochen sollen dann die restlichen Schiffe dem nassen Element übergeben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen