Picher : Flammen sorgen für schlichte Eleganz

Künstlerehepaar Kat und Alexander von Stenglin laden am 24. April, von 11 bis 17 Uhr, zur Frühjahrsausstellung auf den Eichenhof nach Picher ein.
Foto:
1 von 3
Künstlerehepaar Kat und Alexander von Stenglin laden am 24. April, von 11 bis 17 Uhr, zur Frühjahrsausstellung auf den Eichenhof nach Picher ein. 

Künstlerehepaar Kat und Alexander von Stenglin laden am 24. April zur Frühjahrsausstellung

von
15. April 2016, 05:00 Uhr

Sie legt bei dem, was sie den Flammen entlockt, großen Wert auf klare Linien, schlichte Formen und Unverwechselbarkeit. Achate, in ihrer großen Vielfalt, werden von ihr besonders gerne zu großen harmonischen Ringen verarbeitet. Leuchtende Aquamarine, Regenbogen-Mondsteine, Stern-Rubine und Turmaline arbeitet die Goldschmiedin Gudrun Vollborn in farbharmonisch fein abgestimmte Silber- und Goldfassungen ein. Die Oberflächen von Armreifen, Haarspangen, Ringen oder auch Elementen, die in Edelsteinketten eingefasst sind, gestaltet sie mit feinen grafischen Mustern. „So wird jedes Schmuckstück zum Unikat. Ich arbeite zu 90 Prozent mit Silber und lege dabei Wert auf ausgefallene wie auffallende Steine“, gesteht die Expertin, die seit drei Jahrzehnten Schmuck gestaltet, im SVZ-Gespräch.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen