Hagenow : Fit für Rundtour durch die Bekow

Während Bürgermeister Möller auf seinem Handy die Bekow App prüft, bauen Kalle Schatz und Dirk Rothaug vom Bauhof das Schild am Startpunkt der Tour auf, mit dabei Roland Masche (l.).  Fotos: dihi
1 von 2
Während Bürgermeister Möller auf seinem Handy die Bekow App prüft, bauen Kalle Schatz und Dirk Rothaug vom Bauhof das Schild am Startpunkt der Tour auf, mit dabei Roland Masche (l.). Fotos: dihi

Im Hagenower Naherholungsgebiet stehen erste Info-Tafeln mit QR-Code / Stadt plant weiteren Audio-Wanderweg in der Viezer Heide

von
07. April 2017, 05:00 Uhr

Die Wanderung durch die Bekow kann losgehen. Die Kommune will das Naherholungsgebiet auch für Besucher, insbesondere aus dem Hamburger Umland, interessant machen (SVZ berichtete). Dazu wurden in den vergangenen Monaten die digitalen Voraussetzungen geschaffen. Hagenows Bürgermeister stellte beispielsweise zum Neujahrsempfang in der Sparkassenfiliale die neue Audio-Tour vor. Und gegenwärtig bauen die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes, unter ihnen Kalle Schatz und Dirk Rothaug, die einzelnen Schilder für die jeweiligen Stationen mit den dazu gehörigen QR-Codes auf.

Die ganze Geschichte lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen