Messe : Firmentreff mit langer Tradition

Werner Habicht, Ute Lindenau und Torsten Netzband (re.) bei der Messeplanung.
Werner Habicht, Ute Lindenau und Torsten Netzband (re.) bei der Messeplanung.

Lübtheen ist am 1. Mai wieder Gastgeber für die Messe der Griesen Gegend

svz.de von
06. April 2015, 15:40 Uhr

Die Vorbereitungen für die Lübtheener Messe der Griesen Gegend laufen auf Hochtouren. Werner Habicht, einer der Hauptorganisatoren, stimmt mit Bürgermeisterin Ute Lindenau und Kämmerer Torsten Netzband immer wieder Details ab. Noch sind knapp vier Wochen Zeit. Fester Termin der Messe ist seit Jahren der 1. Mai. Sie ist eine Gemeinschaftsaktion der Kommune und der Ortshandwerkerschaft. Die Schau gilt als Aushängeschild der regionalen Wirtschaft.

Zum Stelldichein der Firmen erwarten die Organisatoren um die 50 bis 60 Teilnehmer. Um die 40 Zusagen liegen bereits vor, wie Netzband berichtet. Darunter sind etliche Aussteller, die zum wiederholten Male in Lübtheen dabei sind.

Die Bandbreite der Angebote reicht vom Auto bis zur Versicherung, wie Werner Habicht von der Ortshandwerkerschaft sagt. Es präsentieren sich vor allem Gewerbetreibende und Handwerker, wie Elektriker, Tischler, Fußbodenleger, Maler oder Sanitär- und Kfz-Service-Betriebe, aber auch größere Firmen wie das Brüggen-Fahrzeugwerk. Sie haben ihren Sitz nicht nur in Lübtheen und der näheren Umgebung, sondern auch in anderen Bundesländern wie Niedersachsen.

Lesen Sie ausführlich in der morgigen Printausgabe.









zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen