Hagenow : Finale im Kampf um neues Geläut

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 17. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Besprechung in luftiger Höhe vor der alten Bronzeglocke im Hagenower Kirchturm, hier beginnen jetzt die Umbauarbeiten. Anfang September soll diese Glocke, die später ins friedländische Roga gehen wird, zusammen mit der großen Stahlglocke ausgebaut werden. Parallel werden die neuen Hagenower Glocken gegossen.
1 von 2
Besprechung in luftiger Höhe vor der alten Bronzeglocke im Hagenower Kirchturm, hier beginnen jetzt die Umbauarbeiten. Anfang September soll diese Glocke, die später ins friedländische Roga gehen wird, zusammen mit der großen Stahlglocke ausgebaut werden. Parallel werden die neuen Hagenower Glocken gegossen.

Die fünf neuen Hagenower Glocken sollen am 23. August nahe Heidelberg gegossen werden – Erste Umbauarbeiten haben begonnen

Nach Jahren der Vorbereitungen, der Planungen und des Sammelns von Spenden steht das ehrgeizige Projekt des neuen Glockenspiels für die Hagenower Kirche unmittelbar vor seiner Umsetzung. Am kommenden Freitag sollen die fünf bronzenen Glocken in der Traditionsgießerei Bachert im baden-württembergischen Neunkirchen gegossen werden. Für die Hagenower Kirc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite