Ludwigslust : Fest ist ausverkauft

Am Freitag beginnt wieder das bunte Treiben im Ludwigsluster Schlosspark.
Am Freitag beginnt wieder das bunte Treiben im Ludwigsluster Schlosspark.

18 000 Besucher ab Freitag in Ludwigslust erwartet

von
03. August 2015, 07:00 Uhr

Das „Kleine Fest im großen Park“, das größte Open Air der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, ist begehrter denn je: Die Veranstaltung ist bereits jetzt an beiden Abenden ausverkauft, die Karten sind komplett vergriffen. An beiden Tagen gibt es jedoch ab 22 Uhr an der Hauptkasse Karten für das Feuerwerk, die 3 Euro kosten.
Bereits zum 21. Mal verwandelt sich der Schlosspark Ludwigslust am Freitag, den 7. und Sonnabend, den 8. August 2015, ab 18 Uhr beim „Kleinen Fest im großen Park“ wieder in eine weitläufige Bühne für Comedy und Akrobatik, Artistik und Zauberei, Fantasiewesen und Märchenfiguren aller Art. Das Programm auf den 25 Bühnen ist an beiden Tagen gleich und beginnt jeweils mit der Eröffnung durch den Künstlerischen Direktor Harald Böhlmann um 18 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr.
Damit es am Haupteingang nicht zu Wartezeiten kommt, empfehlen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern den Besuchern, auch die Nebeneingänge zu nutzen: Ein Nebeneingang mit Parkplätzen befindet sich in der Friedrich-Naumann-Allee; außerdem gibt es einen Nebeneingang mit Parkplätzen an der Lennéschule im Rennbahnweg. 32 Ensembles mit mehr als 60 Künstlern aus 15 Ländern unterhalten das Publikum als Walking Acts im Park und auf 25 Bühnen auf dem gesamten Gelände. Seit dem ersten „Kleinen Fest“ dabei ist Frans, der kleine Clown, der mit traurigen Augen seinen riesigen Koffer durch den Park schleppt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen