Lübtheen : Feine Satire in der Lindenstadt

von
28. Februar 2019, 10:04 Uhr

Die Bewohner der Griesen Gegend können sich wieder über eine reichlich spitze Zunge freuen. Der Satiriker U. S. Levin hat sich nämlich in Lübtheen angekündigt und ist dabei kein Unbekannter in der Lindenstadt. Gab er doch bereits 2014 und 2016 eine Lesung in der Stadtbibliothek. Und auf Einladung ebendieser Einrichtung stellt er nun auch sein neuestes Buch „Dieses Kribbeln im Schlauch“ vor. Egal ob Kinder, Erwachsene, schlaue oder dumme Menschen, jedem passieren viele kleine und kuriose Missgeschicke. Diese hat Levin gesammelt und mit einer sehr lustigen Art in 73 Geschichten aufbereitet. Ein Teil dieser Anekdoten wird er sodann am 28. März allen Interessenten vortragen, die sich pünktlich um 19 Uhr im Amtssaal des Bürgerhauses, Ernst-Thälmann-Platz 6, in Lübtheen einfinden. Um die Vorfreude darauf noch zu steigern, verweisen die Verantwortlichen der Stadtbibliothek noch darauf, dass diese alle bisherigen Werke Levins schon jetzt zur Ausleihe bereitliegen haben.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen