Hagenow : Fasteln: Die Auszeit vom Alltag

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 23. Februar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Dieses Trio war in seiner Art wieder sehr überzeugend: Peter Cremer, Mathias Schneider und Martin Piertruschinski (v.li.) wagen auf der Bühne des „Mecki“ den Sprung ans andere Ufer der Männerwelt.  Fotos: Mayk Pohle
1 von 3
Dieses Trio war in seiner Art wieder sehr überzeugend: Peter Cremer, Mathias Schneider und Martin Piertruschinski (v.li.) wagen auf der Bühne des „Mecki“ den Sprung ans andere Ufer der Männerwelt.

Dörpschaft begeisterte mit ihrem neuen Programm im ausverkauften „Mecki“ ihr Publikum

Wie geht eigentlich der Mecklenburger Fasching? Die Antwort gibt seit Jahren die Hagenower Dörpschaft mit ihrem Fastelabend. Wer in diesem Jahr nicht dabei war, hat wirklich etwas verpasst. Ein Abend mit einer ausgelassenen Stimmung vom Start an. Das feierwillige Publikum machte es den Akteuren von der Dörpschaft leicht. Die Truppe um Lilo Schömer erwi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite