Aktenzeichen XY : Fahndung nach Zarrentiner Räuber im ZDF

Der Fernsehjournalist Rudi Cerne moderiert auch heute den ZDF-Klassiker „Aktenzeichen XY – ungelöst“.
1 von 2
Der Fernsehjournalist Rudi Cerne moderiert auch heute den ZDF-Klassiker „Aktenzeichen XY – ungelöst“.

Polizei bitte am Mittwoch in der Sendereihe „Aktenzeichen XY... ungelöst“ bundesweit um Hinweise zum Überfall am 9. Dezember 2013.

von
17. November 2014, 07:45 Uhr

Am 9. Dezember 2013 überfiel gegen 21 Uhr ein unbekannter Täter die Lidl-Filiale am Bahnhof in Zarrentin und flüchtete mit mehreren Tausend Euro. Der Unbekannte (siehe Phantombild) ging brutal vor, bedrohte die Angestellten und ließ die Opfer gefesselt zurück. Mit der Fahndung nach dem bewaffneten Räuber befasst sich am Mittwoch, 19. November, die ZDF-Sendereihe „Aktenzeichen XY ... ungelöst“. Kriminaloberkommissarin Anja Popp von der Kripo in Boizenburg wird nach einem authentisch inszenierten Filmausschnitt Hintergründe zum Fall erläutern und zur Mithilfe der Bevölkerung bei der Fahndung nach dem Täter aufrufen. Im Zusammenhang mit der Ausstrahlung des Beitrages wird eine für Zeugenhinweise eingerichtete Rufnummer eingeblendet. Hinweise nimmt die Kripo in Boizenburg entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen