zur Navigation springen

Fähre "Tanja" fällt für voraussichtlich vier Wochen aus

vom

svz.de von
erstellt am 01.Apr.2013 | 05:58 Uhr

Neu Darchau | Nach Ostern muss die Elbfähre Tanja wegen Wartungs- und Reparaturarbeiten in die Werft. Deshalb wird ab Dienstag, dem 2. April, der Fährbetrieb zwischen Darchau und Neu Darchau für voraussichtlich vier Wochen eingestellt. Die Schülerbeförderung und der öffentliche Personennahverkehr aus Amt Neuhaus nach Bleckede und Lüneburg findet dann über den Fährersatzverkehr statt, den der Landkreis Lüneburg eingerichtet hat.

Die Personenbeförderung erfolgt über die Ludwigsluster Verkehrsgesellschaft sowie die KVG Stade : ab Dienstag (2. April) tritt der Notfahrplan der Linie 5081 auf der Route von Kaarßen über Lauenburg nach Bleckede - und umgekehrt - in Kraft. Aufgrund der langen Ausfallzeit der Fähre werden die rund 85 Neuhäuser Schüler nach Unterrichtsende separat vom Schulzentrum Bleckede abgeholt. Jeweils nach der 6. und 8. Stunde stehen mehrere Fahrzeuge der Firma "Go-Transporte-Service GmbH" bereit, die mit Zielschildern gekennzeichnet sind. Die Fahrzeuge fahren die Schüler an die jeweiligen Bushaltestellen im Bereich Amt Neuhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen