zur Navigation springen

„Es muss was Wunderbares sein.....“ - Trio Double im Haus des Gastes

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

svz.de von
erstellt am 03.Apr.2014 | 14:12 Uhr

„Das gibt’s nur einmal, das kommt nie wieder, das ist zu schön um wahr zu sein....“ Diesen Evergreen aus dem Film „Der Kongress tanzt“ mit Lilian Harvey aus dem Jahr 1931 sangen die Frauen der Gesangsgruppe Trio Double aus Schwerin als letzte Zugabe ihres Konzerts im Haus des Gastes und manch’ ein Zuhörer mag das über das Konzert gedacht haben. Schlager und Filmmusik aus den 30er und 40er Jahren brachten die bezaubernden Damen zu Gehör, leicht, locker und lieblich ging es meist um „Liebe, Triebe und dies und das“. Renate Grabbert-Rühs begleitete sie am Klavier. Sie hat die Titel neu arrangiert, sodass auch Lieder, die ursprünglich für eine männliche Solostimme geschrieben wurden, nun dreistimmig gesungen wurden. Die Zuhörer waren begeistert und fanden’s wunderbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen