Am Schaalsee : Erste Klosterregatta startet in Zarrentin

Mit acht Booten startete die erste Klosterregatta in Zarrentin auf dem Schaalsee.  Fotos: Hobbiesiefken
Mit acht Booten startete die erste Klosterregatta in Zarrentin auf dem Schaalsee. Fotos: Hobbiesiefken

Segelverein der Schaalseestadt mit acht Segelbooten dabei / Wanderpokal der Stadt für Andy Koch

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
12. August 2015, 11:40 Uhr

Die Voraussetzungen für den Segelsport sind in Zarrentin aufgrund der guten Lage am Schaalsee besonders gut. Viele private Bootsbesitzer nutzen das hervorragende Revier für ihr Hobby. Aber auch organisierte Regatten ziehen immer wieder das Interesse der Öffentlichkeit auf sich, wie vor kurzem.
Ein schönes Bild bot sich nämlich den Zarrentinern und den Besuchern. Denn bei gutem Wetter mit leichten Briesen startete die erste Klosterregatta. Sie wurde als Ersatz für die Schützenfestregatta ins Leben gerufen, die alljährlich durchgeführt wurde. Da sich aber der Schützenverein aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, fiel diese Regatta flach. Umso erfreulicher der Neustart. Acht Segelboote nahmen an der Wettfahrt teil. Mit an Bord war auch der amtierende Bürgermeister der Stadt Zarrentin Klaus Draeger. Die Stadt hat den Wanderpokal für den Sieger ausgelobt, der dann auch bei der Siegerehrung von dem wieder glücklich an Land gekommenen Stadtoberhaupt an den Erstplatzierten Andy Koch überreicht wurde.
Der Vorsitzende des Segelvereins, Gerd Hobbiesiefken, war sichtlich zufrieden über diese Auftaktveranstaltung und erhofft sich für die kommenden Jahre dann noch ein größeres Interesse bei den Segelsportlern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen