Träume erfüllt : Er liebt Schätzchen auf zwei Rädern

Ingo Merchels Leidenschaft gilt schweren Motorrädern, Straßenkreuzern und Tattoos – Hagenower hat seine Hobbys zum Beruf gemacht

svz.de von
27. Dezember 2013, 16:42 Uhr

Er ist Liebhaber alter Motorräder und Autos, vornehmlich der schweren amerikanischen, begeisteter Biker und seit 2010 Inhaber des Tattoo-Ladens in der örtlichen Wasserstraße. Die Rede ist von Ingo Merchel, einem gebürtigen Wittenburger, bis zu seinem siebten Lebensjahr in Setzin Zuhause, danach bis heute in Hagenow. 2001 gründete er Freak-Show-Motorcycles, stellte seine Leidenschaft auf berufliche Füße. Bei einem Becher Kaffee, beantwortete er SVZ-Redakteur Thorsten Meier die beliebten Fragen zum Wochenende.

Was er als Bürgermeister von Hagenow ändern würde und alle anderen Antworten lesen Sie in unserer Wochenendausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen