Xanten/Strohkirchen : Enttäuschung für Strohkirchen

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 09. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Warmmachen vor dem entscheidenden Wettkampf gestern in Xanten, am Ende verhinderten zwei kleiner Fehler eine bessere Platzierung der Strohkirchener Jugendwehr.
Warmmachen vor dem entscheidenden Wettkampf gestern in Xanten, am Ende verhinderten zwei kleiner Fehler eine bessere Platzierung der Strohkirchener Jugendwehr.

Nur 19. Platz für die Schüler nach zwei Minifehlern gestern beim Bundesausscheid der Jugendwehren in Nordrhein-Westfalen

Ein sechster Platz wäre nach den Zwischenergebnissen möglich gewesen. Am Ende führten zwei wirklich kleine Fehler zu deutlichen Punktabzügen für die Strohkirchener Jugendwehr beim gestern ausgetragenen Bundesausscheid. Die Enttäuschung bei den Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren war wirklich groß. Doch schon bei der Abfahrt am ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite