zur Navigation springen

Zarrentin Kloster : Eine Reise durch die Jahreszeiten

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Zehnklässler Sebastian Ziegert aus Schadeland eröffnete gestern in Zarrentins Kloster eine besondere Kunstprojekt-Bilderschau

Die Natur sei unser wertvollstes Gut, das unser Denken und Handeln beeinflusse, betont Sebastian Ziegert aus Schadeland. Der 16-Jährige eröffnete gestern im örtlichen Kloster eine ganz besondere Ausstellung. „Ich nenne sie eine Reise durch die Jahreszeiten. Sie ist im Rahmen eines Kunstprojektes entstanden“, berichtet der gebürtige Schadeländer, der die zehnte Klasse der Fritz-Reuter-Schule besucht. Sechs Monate habe er an den 15 Bildern, vier sind mit Sprüchen von bedeutenden Dichtern und Philosophen bestückt, gearbeitet, berichtet der junge Mann bei der offiziellen Eröffnung. Der wohnen Zarrentins Vize-Bürgermeister Hermann Cechini, Amtsvorsteher Marko Schilling, Schulleiterin und Kunstlehrerin Heide Hollstein sowie Klassenkameraden und Schüler der Bildungseinrichtung bei. Und sind sichtlich begeistert.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen