Blücher : Eine Nacht unter Sternen

Bevor es auf die Nachtwanderung geht, bekommen die Kinder von Simone Schneider Informationen zu Fledermäusen.
Foto:
Bevor es auf die Nachtwanderung geht, bekommen die Kinder von Simone Schneider Informationen zu Fledermäusen.

Kirchengemeinde organisierte ein kurzes Zeltlager im Pfarrgarten Blücher

svz.de von
11. Juni 2018, 05:00 Uhr

Aufgeregt wippt die erst achtjährige Jasmin aus Kuhlenfeld auf ihrem Stuhl hin und her. „Es ist das erste Mal, dass ich in einem Zelt schlafen darf“, erzählt die Zweitklässlerin der Vellahner Grundschule, die mit knapp einem Dutzend Jungen und Mädchen aus unter anderem Zahrensdorf, Boizenburg oder Bahlen eine „Nacht unter dem Sternenzelt“ verbringen wollte.

Silke Jung, die Diakonin des Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeindeverbandes Boizenburger-Umland mit den Kirchengemeinden Blücher, Zahrensdorf, Gresse-Granzin und Zweedorf hat schon lange darüber nachgedacht, wie das weitläufige Areal um das Pfarrhaus direkt an der Kirche in Blücher genutzt werden kann. „Hier sind uns alle Voraussetzungen gegeben, die wir beim Sommerlager mit annähernd fünfzig Kindern gerne nutzen. Aber auch unser Pfarrgarten ist bestens zum Übernachten, Spielen und zum Verbringen der gemeinsamen Freizeit geeignet“, so Jung.

Am vergangenen Freitagabend bekamen die Jungen und Mädchen nach dem Aufbau der Zelte Besuch von Simone Schneider vom Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe. „Nach einigen anschaulichen Informationen über die unter Naturschutz stehenden Fledermäuse, wollen wir uns im angrenzenden Wald auf die Suche nach ihnen machen“, hofft die Rangerin auf eine erfolgreiche Nachtwanderung. Und sie freue sich auf die bevorstehende Kooperation mit der Kirchengemeinde Blücher, ganz nach dem Vorbild der bestehenden Partnerschaften mit den Kindertagesstätten in Boizenburg, Teldau und Dömitz.

Diakonin Silke Jung war am vergangenen Wochenende ganz besonders über die tatkräftige Unterstützung der Eltern beim Anrichten des Frühstücks am Ende der Nacht begeistert. Dabei wird vor allem die kleine Jasmin das Aufwachen am Sonnabend so schnell nicht vergessen, schließlich feierte die Schülerin gemeinsam mit ihren Freunden ihren 9. Geburtstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen