Wittenburg : Eine „Hummel“ geht auf Reisen

svz_plus
Der Wittenburger Mühlenverein strebt eine Sanierung des historischen Agrarfliegers – hier beim Abladen nach dem Umzug am Donnerstag – an.
Der Wittenburger Mühlenverein strebt eine Sanierung des historischen Agrarfliegers – hier beim Abladen nach dem Umzug am Donnerstag – an.

Der einstige DDR-Agrarbomber, der zuletzt seinen Platz auf dem Gelände des Alpincenters hatte, soll wieder an die Mühle zurückkehren

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
09. Juni 2018, 05:00 Uhr

Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr war die „Hummel“ verladen und bereit zum Abtransport. Mit Polizeibegleitung ging es für den Flieger auf einem Lastwagen vom Autohaus Redmann gut verstaut vom Wittenburge...

Am sbtDdaoneagnern ggene 3901. rUh awr ied l„uHmem“ vrleeadn udn erbtei zmu tnAapros.rtb iMt guitnilbegPiozlee igng se für den elgiFer fau eimne aasetwLng ovm athAusuo eRnnmda tug rtustaev vmo ntrbtriuegWe Alricnenpte in nde Wlwzeöor Wge, wo der üllgleofes fuRmp snazewggctlehrei iw.dr ielZ ist se adilens,glr das sctseuumMksü iewrde in asd snbmeeEl des sAagremmrusu na erd ehMlü uz nteeernirig, iwe nWubetsigtr rünmeregiriBset graeMtr mnSnaee im sphVSr-eGcZä seatg. tSie 0026 adsnt rde tiesgien RrmroAD-gbra„“bDe imt menesi yltnSrdor-mZNe-nroitunee ertun med lrhäennest Gebädue des elsrcnApei,tn bsi naDnr.toegs nNu feauln eid ornVnteebgeuri rfü dne mugUz des Feg.rseil Wei von trMaerg aenmenS tewier uz erfrneah awr, esi die uFregdörn umz uaB eneis areststenUnd frü ied e“ummH„l tweglbiil .wdrneo hsbleD„a llwoen wir asd Vboernah na red ühleM so lhlensc ewi gmiclhö eumtsn“ez, asgt dei ntrermürBsie.eig

ahNc end Wnroet von teorbNr eeFsnk mvo retWtingurbe lveenünMhrie tghe se ettzj mu ied uisuhrsbAnecg üfr edi luBgni.utase haec„isrichhWnl knnnöe rwi mi permtäsSom eodr im bhsrrüehtF mit end abBruaneiet na red Meühl üfr den dtseUrannt ng“fae,nan hmact Fsenek hlui.dtec

plioSterch gseuZteillnl sau rhigeetu ihtcS tsi se, im tkreoOb tim edn ieAtrneb erftgi zu edrne.w cNah mde lielnW dse resdFvienröre rüf edi Mhüel oelstl ied le„Hmm“u tjezt cnho ntsichehc ffurecsatgih rdwen.e W„ir secnuh eien tekrstWta fradü dun ehnba ied ,fgonnfHu dssa es lpanpek ,r“dwi sagt brotNer kn.eesF

zur Startseite