Sumte : Eine Freundschaft fürs Leben

von 11. September 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zu Gast bei Freunden: Frida Sühr (r.) und Wilhelm Kruse (2. v.l.) mit der Familie Tschubatko in Weißrussland.
Zu Gast bei Freunden: Frida Sühr (r.) und Wilhelm Kruse (2. v.l.) mit der Familie Tschubatko in Weißrussland.

Nachdem er Kindern Erholungsurlaube ermöglichte, hat Wilhelm Kruse eine zweite Familie in Weißrussland gefunden

Den Kontakt zu „seinen Kindern“ aufrecht zu erhalten, ist für ihn ein wichtiges Anliegen. Dafür nimmt er gerne einmal Strapazen in Kauf. Und so lässt sich Wilhelm Kruse, der teils in Dahlenburg und teils in Sumte lebt, auch im Alter von 82 Jahren nicht durch eine 22-stündige Busfahrt davon abbringen, die „Kinder“ in Weißrussland zu besuchen. Zum fünfte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite