zur Navigation springen

Amt neuhaus : Ein voll gepacktes Jahresprogramm

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Verein für Bürgerbegegnung macht kulturelle Angebote für alle im Amt Neuhaus

svz.de von
erstellt am 03.Apr.2014 | 00:00 Uhr

Eine Jahreshauptversammlung im Schweinsgalopp: weil der Vorstand des Vereins für Bürgerbegegnung für seine Mitglieder eine Überraschung parat hatte, nämlich im Anschluss die kostenlose Teilnahme am Konzert des „Trio Double“, musste es schnell gehen. Ingrid Hesse trug den Kassenbericht vor. Der Verein verfügt über ein nettes, finanzielles Polster, hat aber auch einiges vor, so zum Beispiel konzeptionell im Museum Pforthaus etwas zu ändern. Siegrid Schnelle als Kassenprüferin befand, dass alles sehr gut geführt und in Ordnung war.

Vorstandsvorsitzende Annegret Panz schaute nochmal kurz auf das vergangene Jahr zurück. „Wir wollen Angebote für das ganze Amt machen und hatten Veranstaltungen in Darchau, in Neuhaus, in Tripkau und Haar.“ Herausragend sei die Ausstellung zu 50 Jahre Schulbau gewesen, ein regelrechter Besuchermagnet. In diesem Zusammenhang bat die Vorsitzende die Mitglieder um eine breitere Unterstützung bei der Öffnung des Pforthauses. Mit einem kleinen Geschenk wurde Doris Graefe bedacht, die einmal in der Woche für Grundschüler ein Angebot macht und vorliest oder über bestimmte Themen spricht.

Das Programm für 2014 steht.

Den vollständigen Text lesen Sie am Freitag in der Print-Ausgabe .

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen