zur Navigation springen

Gesunder Saft : Ein Tag ganz im Zeichen des Apfels

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Umweltgruppe der ev-luth. Kirchgemeinde Hagenow hatte zum vergnüglichen Tag für die Familie rund ums örtliche Gotteshaus geladen

von
erstellt am 05.Okt.2014 | 16:31 Uhr

„Ich hoffe, dass ich heute mit etwa 100 Litern frischgepresstem Apfelsaft wieder nach Hause fahren kann“, betont Dr. Claus Köttgen, während er mit seiner Frau Sibylle, ebenfalls Ärztin, fleißig pausbäckige bunte Äpfel schrubbt. „Dieses Jahr werden wir mal ein paar Birnen mit druntermischen“, erklärt der Orthopäde weiter, der daheim in Hagenow mit seiner Familie im Garten 12 Apfelbäume besitzt. Für ihn ist der alljährliche Apfeltag ein Muss. Ebenso wie der erste Schluck des frischgepressten trüben Saftes, der keinerlei Zusätze enthält. Wahrlich Genuss pur!

Nun schon zum sechsten Mal hat die Umweltgruppe der Kirchgemeinde Hagenow am Sonnabend einen vergnüglichen Tag für die ganze Familie rund ums örtliche Gotteshaus organisiert. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Montagsausgabe.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen