Gudow : Ein Neubau wird bevorzugt

Die Rögnitz-Brücke bei Gudow.
Foto:
Die Rögnitz-Brücke bei Gudow.

Brücke über die Rögnitz bei Gudow muss dringend saniert oder abgerissen und neu gebaut werden

von
01. Oktober 2015, 18:00 Uhr

Viele Nutzer hat die Brücke Nr. 122 über die Rögnitz bei Gudow nicht. Auf Neuhauser Seite liegt ein einzelnes Gehöft, auf Lübtheener Seite beginnt der Ortsteil Gudow. Das Wohngrundstück am Katzenschwanz 41 ist von Rosien aus sogar nur über einen Wirtschaftsweg zu erreichen, der für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt ist und nur von den Anliegern und der Land- und Forstwirtschaft genutzt werden darf.

„Man könnte sich überlegen, die Brücke einfach zu sperren“, warf der Vorsitzende des Bauausschusses, Klaus Karnatz, während der jüngsten Sitzung des Ausschusses kurz in den Raum. Denn das Brückenbauwerk ist nicht mehr in guter Verfassung, muss entweder dringend saniert oder neu gebaut werden. Doch eine Sperrung will keiner.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in unserer Printausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen