Abriss in Wittenburg : Ein Hauch Lehmstaub in der Luft

svz+ Logo
In der Innenstadt von Wittenburg begannen gestern die Abrissarbeiten von verfallenen Häusern. Christian Luck vom Abrissunternehmen sorgt mit dem Wasserschlauch dafür, dass es nicht so stark staubt.
1 von 2
In der Innenstadt von Wittenburg begannen gestern die Abrissarbeiten von verfallenen Häusern. Christian Luck vom Abrissunternehmen sorgt mit dem Wasserschlauch dafür, dass es nicht so stark staubt.

Verfallene Fachwerkbauten in der Großen Straße von Wittenburg stellen Bauleiter und Abrissunternehmen vor Herausforderungen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
30. Juli 2018, 20:45 Uhr

Am Montag begannen die Abrissarbeiten in der Großen Straße von Wittenburg. Baggerfahrer Marco Hennings von der ortsansässigen Entsorgungs-, Recycling und Transporte-Firma Schürmann und Bartels sortiert mi...

mA onagtM enbnagen ide Abiserntrieabs ni dre oGnßer rßteSa vno tgrWunite.b Befgrheagrar acoMr nHiennsg onv red gtenssnroisasä nroguntEgs,-s clyRecgni udn erFtmaraprn-ioTs naShmncür ndu seartBl rrtoites mit rde lassihfubcsreA nieess rggaeBs ied efadnllanne leiT:e ozHl ni end nieen Croiatn,en Bshatuutc ni dne n,drnaee talelM ni ennie dirt.nte

hlfGlvoeül gifret er bieda eritneseis ßrgeo lekeL,iheewndmcck um eis hcndaa in ied inleeitzEel uz negezlr.e Aiserdteenrs nmüsse ied eneiZwdeägl os crheobeabng rne,wed ssda se ögimhtcls eginw sttbua. Udn hdeconn getil nie hucaH umtbsaheL ni erd u.tLf Cinrhista ukLc, einre red hräefehctsGüfsr der ,mrFia tthes itm eimen hsshucsaaecrWl btreie, mu reiwete tegBuelnsan hgtlösicm grgnie zu atlen.h reImm wieder htlä re dne Whrsteaslsra rodt ,ehnnii ow se akktcn udn thcar.k cNha mnnnerfiIotoa der rbtenetiWugr dtategtSvluawnr druew der Assrib von veri äensrHu ni dre reGnoß tßSear ,45 ,74 94 und 15 nendrdgi eo,wdinngt ielw hzeuEnrairstgf ndatb.se

 

„Wri trieneba nsu aHus für Haus vo.r iDe engrHredaruusfo für ied aeriibrtetM dre mssiiArbarf its eid bnheeested enbBu.uag eiD ßeabznduinere reäuHs sdni siieteelw weder tmi emd ,hkcwreFa nhoc imt der bdtseneehne ubgeanBu ee.nbvundr In siened chneiBree susm dann huca sehr eivl tmi dre Hdan ebgoerbncah edn.rew eiD eoglnlKe üesmns chsi alsnagm et“htaesa,nnr its omv suentdizäng uilBteera ideRürg nasoJ uz ehrf.nrae niE teißGorl der däubeeG tis ewlsteeii honcs gerzitesüt.n saD sHua ni erd ßGreon teSaßr 94 sti bierset ni hsci maenugalmnlsze.fe Da sich lela ureHäs ni eavugiPtrnemit enbenadf, ustmes die tguaneSwtvaltdr hgVndlnaernue tmi nde pirtnvea ergünetmEni .nrhfeü Die ndsGürkecut enktnon fäuhklic wnbrreeo redewn nud efbnnied hisc siet zrMä mi eumnigEt rde Sdatt enWtbgtiur.

Dre„ esert ithrctS its ttjez der brsiAs der bä.eudGe Deraürb sunahi dnerew iwr utern gnutBiliege erd renürengBni dun rgreBü eid ieweret etgulgsatNune tbenear. wZar isdn uns chdur aorVngbe erd erdmttielreegbörF mheRna seetztg, reab ihc bin avond zuüretbe,g ssda wri eid nadtntsneI dcuhr neovvintia eendI lebnebe nneö,kn iatmd ihsc ads ddatbtSil ncoh ienmla posviit “nräted,rev sagt enrtiürmrsgeeiB gMretar name.enS

zur Startseite