24-Stunden-Rennen in Kalbe : Ein ganzer Tag im Kreisverkehr

23-82055460_23-102169672_1597243641.JPG von 18. September 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Sie haben sich viel vorgenommen: Die Simsonfreunde des Team Schadeland.
Sie haben sich viel vorgenommen: Die Simsonfreunde des Team Schadeland.

Das Simson-Cross-Team Schadeland nimmt am 24-Stunden-Rennen in Kalbe teil.

„Seit 2012 gibt es in Kalbe/Milde ein legendäres 24-Stunden-Simsonrennen“, schreibt Jan Reinecke. Grund seiner Ausführung ist, dass im Jahr 2020 mit dem Simson-Cross-Team Schadeland nun auch eine Mannschaft aus unserer Region daran teilnimmt. Alle Akteure agierten dabei sozusagen auf dem letzten Drücker, wie Jan Reinecke weiter erzählt: „Alle Vorbereit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite