zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

25. November 2017 | 06:58 Uhr

Boizenburg : Drei Leiter wollen den Chefposten

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Gemeindewahlausschuss ließ auch den Einzelbewerber Rainer Knaak zu

svz.de von
erstellt am 19.Aug.2014 | 15:41 Uhr

Überschaubares Gedränge um den Chefposten im Rathaus: Drei Männer treten am 12. Oktober bei der Wahl des Bürgermeisters an. Es gibt noch eine Gemeinsamkeit, die sie verbindet. Alle drei sind in führenden Positionen tätig. Karl-Heinz Behrens (59) leitet eine Handelsfiliale, Harald Jäschke (58) die Stadtverwaltung von Boizenburg und Rainer Knaak (Jahrgang 1972) ein Lager.

Dieser ist seit Montagabend offiziell unter den drei Einzelbewerbern. Dafür brauchte er zwei Anläufe. Als sich der Gemeindewahlausschuss zu seiner ersten Sitzung unter Leitung von Sandy Mandlik am 5. August traf, fehlten noch Unterlagen. Nun lagen auch Führungs- und Gesundheitszeugnis vor. Drei interessierte Besucher verfolgten die einstimmige Zulassung des Wahlvorschlages durch das Gremium.

Unter ihnen der Bewerber Rainer Knaak und der wieder als Einzelbewerber antretende Amtsinhaber Harald Jäschke. Beide hoffen am 12. Oktober auf eine hohe Wahlbeteiligung. Diese betrug bei der Kommunalwahl am 25. Mai 39,42 Prozent, 8,08% weniger, als bei der Bürgermeisterwahl 2007, da waren es 47,5%.

Die Entscheidung über den Bürgermeister können am 12. Oktober 9118 Boizenburger (Stand: 19. August) in einem von zwölf Wahllokalen treffen. Möglich ist das auch bereits vorher in dem Briefwahllokal, das ab Montag, dem 22. September, im Bürgerhaus geöffnet ist.

Wie Sandy Mandlik gegenüber unserer Redaktion sagte, sucht die Stadt noch dringend noch rund 50 freiwillige Wahlhelfer. Hier können sich auch 16-Jährige engagieren, da sie schon wählen dürfen, erklärte die Gemeindewahlleiterin. So die Stadtvertreter zustimmen gibt es je nach Aufgabe 40 bzw. 30 Euo als Aufwandsentschädigung. So haben es der Finanz- und der Hauptausschuss empfohlen. Interessenten können sich an Regina Ahlreip unter 038847626-18 oder per Mail an regina.ahlreip@boizenburg.de wenden.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen