zur Navigation springen

Erstes resümee : Dr. Margret Seemann 100 Tage im Amt

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Parteifreunde, Weggefährten und Verwaltung wünschten Bürgermeisterin langen Atem

von
erstellt am 11.Apr.2014 | 14:57 Uhr

Die ersten 100 Tage seien genauso bunt gewesen, wie nun die zur Gratulation überreichten Blumen auf ihrem Schreibtisch, gestand gestern Wittenburgs Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann. Parteifreunde, Weggefährten und Vertreter der Verwaltung hatten das kleine Jubiläum zum Anlass genommen, der Stadtoberen auch weiterhin mit Blumen und Präsentkorb einen langen Atem zu wünschen. Sie selber hoffe auf eine gute Zusammenarbeit mit der noch zu wählenden neuen Stadtvertretung nach der Kommunalwahl, sagte sie unter anderem in ihrer Dankesrede. Und sie zeigte sich angenehm überrascht und gerührt von diesem Überraschungsbesuch in der elften Tagesstunde. Lesen Sie den ganzen Artikel in der Sonnabendausgabe.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen