zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

20. Oktober 2017 | 16:13 Uhr

Dornröschen war ein schönes Kind

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Erzieherinnen der Kita „Am Märchenwald“ führten das Märchen der Gebrüder Grimm auf / Aufführung zum Kindertag schon Tradition

svz.de von
erstellt am 04.Jun.2014 | 14:17 Uhr

Die Königin räkelt sich in der Badewanne - mutmaßlich eine Viehtränke - der König macht Komplimente, das Glück ist nahezu perfekt, nur ein Kindlein fehlt. Doch auch das kommt bald dazu, und weil das Königspaar so glücklich ist, muss gefeiert werden. Dumm nur, dass ein Gedeck fehlt und eine der 13 Feen wieder ausgeladen wird. Die rächt sich bitter. Wer kennt es nicht, das Märchen vom Dornröschen der Gebrüder Grimm.

Auch die Kinder der Kita „Am Märchenwald“ kennen es, denn Märchen gehören zum Großwerden und werden in der Kita erzählt oder manchmal auch von der Schallplatte gehört. Sie erlebten gestern einen rundum tollen Kindertag und zu einem Kindertag in der Kita gehört schon seit langem, dass die Erzieherinnen ein Märchen aufführen, mit allem was dazu gehört. Die Kulisse war aufwendig aufgebaut, inklusive langer Tafel mit königlichem Geschirr und Badewanne für die Königin. Auch eine Küche gab es, denn - wir erinnern uns - als der Fluch der 13. Fee Dornröschen in den hundertjährigen Schlaf schickt, erstarrt alles Leben auf dem Schloss und der Koch, der dem Küchenjunge gerade eine Ohrfeige verpassen wollte, hält in seiner Bewegung inne. André Schmiedehausen, auch im wahren Leben Koch, hielt tapfer durch. Die Kinder sahen gebannt zu, eine ganz Kleine trippelte neugierig in die Kulisse und wollte sehen, was sich hinter dem Vorhang verbarg. Die Spielfreude war den Akteuren anzusehen und man weiß nicht, wer den größten Spaß an der Aufführung hatte, die Kinder, die Schauspieler oder die erwachsenen Zuschauer, von denen es auch eine Reihe gab. Immer mal wieder gab es leichte „Abwandlungen“ vom Original, was gerade bei den Erwachsenen für Heiterkeit sorgte. So bezwang der Prinz die Rosenhecke allein durch seine strahlende Schönheit. Den Kindergarten besuchen 97 Kinder und noch einmal 30 ganz Kleine sind in der Krippe. Alle Kinder hatten gestern einen Riesenspaß. Heute wird das Stück für die Grundschulkinder aufgeführt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen