zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

23. November 2017 | 03:07 Uhr

Boizenburg : Die Zeitungspiraten zu Besuch

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Die Vorschulgruppe der Kita „Haus Sonnenschein“ besucht im Rahmen ihres Projektes „Zeitung in der Kita“ die SVZ-Redaktion

svz.de von
erstellt am 17.Mär.2017 | 12:00 Uhr

Am Mittwoch besuchten die Zeitungspiraten aus der Kita „Haus Sonnenschein“ die Boizenburger Redaktion der SVZ. Im Rahmen ihrer Teilnahme am Projekt „Zeitung in der Kita“ wollten sie wissen, wie eine Redakteurin arbeitet und die Zeitung entsteht. Dafür durften die Zeitungspiraten - der Name, den sich die Kinder für das Projekt gegeben haben - die Boizenburger Redakteurin zu einem Termin bei der Polizei begleiten.

Die Beamten des Boizenburger Polizeireviers hatten für die 15 Kita-Kinder eine Überraschung vorbereitet. Die Vorschulgruppe konnte zusammen mit ihrer Erzieherin Gaby Wemmert und der Begleiterin Kathrin Loonstra das Polizeirevier besichtigen. Begeistert entdeckten Finn Luca, Mika, Bella und die anderen den Raum des Diensthabenden, ließen sich die Funkgeräte und die Meßgeräte für Alkoholtests erklären. Besonders beeindruckte sie das kleine Gefängnis, in dem das Bett nur aus einer harten Holzpritsche besteht. „Hier sperren wir jeden Tag Leute ein“, erklärte der stellvertretende Revierleiter Mario Funk. Die Kontaktbeamten Frau Marten und Herr Born zeigten den Fünf- und Sechsjährigen ihr Polizeiauto und führten das Martinshorn vor. Auf die Frage, warum die Polizei manchmal schnell fahren muss, antworteten die Zeitungspiraten: „Weil Diebe so schnell rennen.“

Im Anschluss begleiteten die Kinder die Redakteurin an ihren Arbeitsplatz und sahen zu, wie Text und Fotos in die Zeitung kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen