Lichterfest : Die Welt zu Gast in Dreilützow

Ob auch so eine Lichtinstallation in diesem Jahr in Dreilützow mit dabei ist, wollten die Organisatoren noch nicht verraten.
1 von 2
Ob auch so eine Lichtinstallation in diesem Jahr in Dreilützow mit dabei ist, wollten die Organisatoren noch nicht verraten.

Junge Leute bereiten in Dreilützow das Lichterfest vor: Am Freitag, den 28. August, sind Besucher aus der Region wieder willkommen

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
26. August 2015, 12:00 Uhr

Buntes Treiben auf dem Gelände des Schullandheimes in Dreilützow. Gegenwärtig bereiten junge Leute aus aller Welt das Lichterfest vor, zu dem die Caritas-Einrichtung am Freitag (28. August) in den Schlosspark einlädt.

Sie heißen Yi-Jing Wu, Sam, Anna, Hugo, Honza, Steve, Jade, Nicolas, Koichiro, Oguz, Minh Phuc, Chi-Chuan, Natsumi, Marta, Ana, Nikolai, Paulina, Benny, Sarah, Dani, Linda und Pierre und kommen u.a. aus Japan, Taiwan, Kanada, Italien, Frankreich, Russland, Deutschland, Spanien und Vietnam.

Unter Anleitung ihres künstlerischen Leiters Pierre Bosolum inszenieren sie den Schlosspark mit Licht und bieten an verschiedenen Stationen Gedankenanregungen zu unterschiedlichen Themen an. „Wir haben uns Installationen überlegt, die mit musikalischen Angeboten und Theater gemischt, den Besuch des Dreilützower Schlossparkes sehr interessant werden lassen“, sagte Pierre Bosolum gestern im SVZ-Gespräch. An rund 30 Stationen können die Besucher Halt machen, viele neue Ideen für die individuelle Gestaltung bringen die Teilnehmer des Work-Camps mit ein. Und in diesen Tagen erfolgt durch sie der Aufbau der einzelnen Stationen, angefangen mit dem großen gelben Zelt. Am Sonntag reisen die Teilnehmer des Work-Camps dann wieder ab. In Dreilützow ist es eine gute Tradition, immer zur Vorbereitung des Lichterfestes eine bunte Truppe von jungen Leuten einzuladen. In diesem Jahr spielt auch wieder die große Weltpolitik ebenso eine Rolle, wie eine spezielle Ausstellung, die sich mit besonders kleiner Kunst auseinander setzt, wie Pierre Bosolum durchblicken lies. Es gibt ein Quiz für Interessierte, die sich mit Filmen auskennen. Es gibt einen Schwarzmarkt, und das Thema Griechenland wird zudem eine Rolle spielen. Am Freitag geht es um 20.15 Uhr im Schlosspark in Dreilützow los.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen