Schildfeld : Die Trophäen des Jahres

Die Biologielehrer und Naturfotografen Liane und Peter Maier aus Kogel wollten sich die Trophäenschau nicht entgehen lassen. Fotos: troe
1 von 2
Die Biologielehrer und Naturfotografen Liane und Peter Maier aus Kogel wollten sich die Trophäenschau nicht entgehen lassen. Fotos: troe

Schau in Schildfeld mit besonderen Exponaten

von
20. März 2016, 21:00 Uhr

Aufmerksam kontrollierte Forstamtsleiter Jörg Stübe unmittelbar vor Beginn der diesjährigen Trophäenschau der Hegegemeinschaft Boize-Schaale die erforderlichen Beschriftungen der ausgestellten Exponate. Dabei legte der Chef des Forstamtes Schildfeld großen Wert auf die Vollständigkeit der notwendigen Angaben wie beispielsweise Jagdbezirk, Erleger, Erlegungsort und -datum sowie Altersklasse und Wildbretgewicht.

Die etwa 80 Mitglieder der Hegegemeinschaft Boize-Schaale bejagen eine Fläche von ungefähr 30  000 Hektar, räumlich eingegrenzt von Vier bei Boizenburg, über Zweedorf, Gallin, Dodow und Vellahn bis hin nach Teldau. „Ziel der Hegegemeinschaft ist die Bewirtschaftung und Hege des Rot- und Dammwildes. Heute werden hier auf unserem Forsthof die Trophäen des Rot-, Damm- und Schwarzwildes ausgestellt, die im vergangenen Jahres erlegt wurden“, berichtet Jörg Stübe.

Mehr zu den Hintergründen lesen Sie in unserer Printausgabe am Montag.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen