Hagenow : Die Idee vom digitalen Amt

Nach einer mehrwöchigen Testphase will das Amt Hagenow-Land im Januar den Zugriff für Bürger auf digitale Inhalte wie zum Beispiel Beschlüsse freischalten. Experte Steven Hufnagel erklärt, wie das aussehen wird.
Foto:
Nach einer mehrwöchigen Testphase will das Amt Hagenow-Land im Januar den Zugriff für Bürger auf digitale Inhalte wie zum Beispiel Beschlüsse freischalten. Experte Steven Hufnagel erklärt, wie das aussehen wird.

Schon lange will das Amt Hagenow-Land auch nach außen digital und transparent werden – jetzt soll es losgehen

von
05. Januar 2017, 05:00 Uhr

Lange schon schwirrt die Idee im Kopf. Und auch der Beschluss liegt seit zwei Jahren in der Schublade. Jetzt soll es endlich losgehen: Im Januar will das Amt Hagenow-Land mit seinem neuen Online-Dienst transparenter für die Bürger werden. Dann können sie beispielsweise Beschlüsse, und später auch Sitzungsprotokolle, einsehen. Gleichzeitig sollen die Bürgermeister Tablets erhalten, um künftig die Vorteile der digitalen Arbeitsweise nutzen zu können. Das große Ziel: Spätestens 2019 sollen alle Gemeinden im Amt mit dem System arbeiten. Doch warum hat es so lange gedauert?

Den ganzen Beitrag lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen