Hagenow : Die „Engel“ machen weiter

Allmählich kehrt wieder Ruhe ein ins Hagenower Labor: Nach dem Tod ihres Chefs im letzten Sommer übernimmt Petra Nipkow (links) kommissarisch die Leitung, Tochter Claudia Engel die Geschäftsführung. Hier mit Kollegin Elke Bismark.  Fotos: nien
1 von 3
Allmählich kehrt wieder Ruhe ein ins Hagenower Labor: Nach dem Tod ihres Chefs im letzten Sommer übernimmt Petra Nipkow (links) kommissarisch die Leitung, Tochter Claudia Engel die Geschäftsführung. Hier mit Kollegin Elke Bismark. Fotos: nien

Nach dem Tod ihres Chefs halten Kollegen und Familie zusammen, feiern sogar 25. Jubiläum: Eine emotionale Zeit für alle

von
03. März 2016, 05:00 Uhr

Ein schweres halbes Jahr liegt hinter den Hagenower „Engeln“. Der Schicksalsschlag im letzten Sommer bringt große Unruhe in Firma und Familie. „Eine emotionale Zeit“, resümiert Petra Nipkow. Mit dem Tod ihres Chefs Georg Engel entsteht eine große Lücke im gleichnamigen Dentallabor, das mittlerweile 25 Jahre am Markt besteht und viele treue Kunden in der Region hinter sich weiß.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der SVZ-Ausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen