Redefin : Die „Chori Feen“ laden ein

Auftritt der „Chori Feen“ auf dem Weihnachtsmarkt in Redefin, am kommenden Sonntag geht es zum Konzert in die Redefiner Kirche.
Auftritt der „Chori Feen“ auf dem Weihnachtsmarkt in Redefin, am kommenden Sonntag geht es zum Konzert in die Redefiner Kirche.

Gemeinsames Chorkonzert am 15. Dezember in Redefiner Kirche

svz.de von
10. Dezember 2013, 17:09 Uhr

Dieses Konzert hat Tradition, es steht für Qualität und es hat Hunderte Anhänger, es geht um das Redefiner Adventskonzert. Am kommenden Sonntag wird es wieder einmal soweit sein. Dann lädt um 17 Uhr der Frauenchor Redefin/Belsch, besser bekannt als „Chori Feen“, zum gemeinsamen Chorkonzert in die Kirche des Dorfes.

Mit von der Partie ist auch der gemischte Chor aus dem niedersächischen Adendorf 1897 e. V., der gemeinsam mit den Gastgeberinnen auf einfühlsame aber auch kraftvolle Weise auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen wird. Erst vor wenigen Tagen waren die Redefiner zum Besuch in Adendorf und konnten dort vor voller Kirche in einer sehr guten Atmosphäre singen. Jetzt steht der Gegenbesuch an.

Die Kirche wird für dieses Konzert wieder geheizt sein, so dass niemand frieren muss. Das Konzert ist für die Dauer von gut zwei Stunden angelegt. Die Kirchgemeinde wird sich wieder um die Versorgung mit Glühwein oder anderen heißen Getränken kümmern, so dass auch von dieser Seite her die rechte Stimmung aufkommen kann.

An der Orgel wird in diesem Jahr Christoph Ständer aufspielen, zugleich kann der Chor aus Redefin und Belsch auf zwei neue Mitstreiterinnen zurückgreifen, die aus Vielank kommen. Ingrid Wormstädt-Ständer freut sich als künstlerische Leiterin, dass Ilona Otte und Jaqueline Hartmann den Chor verstärken.

Der Eintritt zum Redefiner Kirchenkonzert ist frei, Spenden sind, wie in den vergangenen Jahren auch, jedoch herzlich willkommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen