zur Navigation springen

Modellboote in Schwartow : Die Aida kreuzt in Schwartow auf

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Das Kreuzfahrtschiff als zwei Meter langes Modell schipperte Herrentag mit weiteren Seglern und Booten im Naturerlebnisbad

von
erstellt am 06.Mai.2016 | 05:00 Uhr

Langsam schippert die Aida Cara an dem Zweimaster vorbei. Elegant gleiten die Boote über das Wasser, die Zuschauer beobachten das Geschehen vom Ufer aus. Doch das große Kreuzfahrtschiff läuft nicht gerade in den Hamburger Hafen ein. Die Aida ist ein zwei Meter langes Modellboot, das von Harald Mathews vom Schwimmbadrand in Schwartow gesteuert wird.

Zum Herrentag trafen sich rund zehn Hobby-Modellbauer im Naturerlebnisbad bei Boizenburg, um ihre Schiffe, Boote, Kreuzer und Segler zu Wasser zu lassen. „Wir sind eine Interessengemeinschaft, die sich regelmäßig trifft. Auf einer Internetseite stehen die aktuellen Termine, wo sich jeder raussuchen kann, wohin er fährt“, erklärt der Boizenburger das Treffen.

Harald Mathews ist noch recht neu unter den Modellbauern. Im vergangenen Jahr hat er mit diesem Hobby angefangen. Die Aida sei bis jetzt sein größtes Projekt gewesen. „Mein Sohn hat mir den Bauplan zum Geburtstag geschenkt und dann war ich im Zugzwang“, erzählt er lächelnd. Das Schiff ist von Grund auf selbst zusammengebaut. Jedes Teil habe Harald Mathews selbst geschnitzt, wie der gelernte Schiffsbauer sagt. Das Holzboot ist zusätzlich mit einem Motor, einem Empfänger und einen Fahrtenregler ausgestattet, damit es mit dem Sender von Land aus gesteuert werden kann. Das neuste Projekt des Boizenburgers ist ein Schlepper. Der befinde sich aber noch im Bau.

Vielleicht wird er zum nächsten Treffen bereit sein für seine erste große Fahrt. Das findet am kommenden Wochenende, den 14. Mai, dann in Hagenow im Schwimmbad statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen