Strohkirchen : Deutschlands bester Maurer-Azubi

Patrick Timm (23) ist der beste Maurerlehrling bundesweit.
Patrick Timm (23) ist der beste Maurerlehrling bundesweit.

Patrick Timm aus Strohkirchen überzeugte bei seinem Berufsabschluss mit seinen Leistungen. 23-Jähriger Ehrengast bei IHK-Empfang

von
20. Januar 2016, 12:00 Uhr

Sein Gesellenstück war eine komplizierte Mauer mit anspruchsvollem Grundriss, die von Aussparungen bis Zierschichten alles enthielt. Patrick Timm aus Strohkirchen ist der beste Maurerlehrling bundesweit geworden. Seinen Berufsabschluss errang er im theoretischen und im praktischen Teil mit der Note „Sehr gut“ und erzielte mit seinen 95 Prozent der vorgegebenen Prüfungsleistungen so viel, wie kein anderer Auszubildender in seiner Branche.

Er ist mit seinen 23 Jahren Kammerbester der IHK zu Kiel, Landesbester der IHK zu Schleswig Holstein, wurde von Ministerpräsident Torsten Albig geehrt und war Gast auf der bundesweiten Ehrung (siehe Info-Kasten rechts) im Dezember im Berliner Maritim-Hotel, wo Minister Heiko Maas die Festrede hielt. Und nicht zuletzt war er erst am Montag Ehrengast auf dem Jahresempfang der IHK zu Kiel im Kieler Schloss, wo ihm ein Bildungsgutschein überreicht wurde.

Patrick Timm ist ein Kind unserer Region, wurde in Strohkirchen geboren und ist auch jetzt noch, obwohl die Zeit für ihn immer knapper wird, aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr tätig.

Er hatte sich für die Berufsausbildung eine Firmen im Norden gesuchte. Nach seinem Abitur im Jahre 2012 hat er die Berufsausbildung zum Maurer bei der Firma Richard Ditting GmbH und Co. KG in Rendsburg begonnen. Dabei handelt es sich um ein duales Studium mit reiner Berufsausbildung im ersten Ausbildungsjahr sowie Studium und Ausbildung parallel im zweiten und dritten Ausbildungsjahr.

Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen wurde er bester Lehrling und das bundesweit. Er hat, wie er im Gespräch mit der SVZ sagt, bei der Abschlussprüfung bundesweit die höchste Punktzahl erreicht. „Es ist natürlich ein schönes Gefühl, die Berufsausbildung mit diesen Leistungen beenden zu können. Mein Ziel war es, Landesbester in Schleswig- Holstein zu werden, die bundesbeste Leistung ist nun das Sahnehäubchen obendrauf. Ich freue mich über das Erreichte, möchte mich aber nicht auf dieser Leistung ausruhen und meine Energie in das Studium und in die studentischen Tätigkeiten in verschiedenen Bauunternehmen investieren“, sagt der junge Mann im SVZ-Gespräch.

Derzeit studiert Patrick Timm im fünften Semester Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Lübeck. Dort möchte er seinen Bachelor-Abschluss erreichen. Danach strebt er einen Masterabschluss an. Beruflich schwebt ihm eine Tätigkeit als Bauingenieur vor. „Ich habe mit der Firma Ditting einen zuverlässigen und leistungsstarken Arbeitgeber kennengelernt und möchte den Kontakt unbedingt halten. Gleichermaßen könnte ich mir aber auch eine Tätigkeit in einem Unternehmen in unserer Region vorstellen, denn auch diese Unternehmen bieten ein für mich sehr interessantes Aufgabenspektrum“, sagt er abschließend.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen