Probst Jesar : Der Rock wohnt in Probst Jesar

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von 07. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Band „Blackst“: Das ungewöhnliche Trio aus Probst Jesar begeistert nicht nur Rockfans in der Region. „Bis Oktober sind wir ausgebucht“, so Reno Wormstädt am Bass.
1 von 2
Die Band „Blackst“: Das ungewöhnliche Trio aus Probst Jesar begeistert nicht nur Rockfans in der Region. „Bis Oktober sind wir ausgebucht“, so Reno Wormstädt am Bass.

Ungewöhnliches Trio begeistert Rockfans und Veranstalter im Norden – Mehr als 100 Auftritte in drei Jahren

Der Stolz und die Begeisterung tropft ihm aus jeder Zelle. Reno Wormstädt ist wohl der größte Fan seines Sohnes. „Was Tim an der Gitarre macht, ist Wahnsinn“, erzählt er mit weit aufgerissenen Augen im kleinen hauseigenen Probenraum unter dem Dach. Hier bereiten sich Reno Wormstädt, sein Sohn Tim Stahl und dessen Freundin Anabel Münch, die zusammen da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite