Neu Straße in Bernstorf : „Das sieht ja jetzt richtig edel aus“

Die Experten-Abnahmekommission begutachtete gestern Mittag mit Argusaugen die rund 570 Meter lange, völlig neu sanierte Bernstorfer Dorfstraße.
Die Experten-Abnahmekommission begutachtete gestern Mittag mit Argusaugen die rund 570 Meter lange, völlig neu sanierte Bernstorfer Dorfstraße.

Gestern wurde die 570 Meter lange und sanierte Dorfstraße an die Bernstorfer übergeben. Das Investitionsvolumen beziffert sich auf rund 470 000 Euro.

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von
21. November 2017, 05:00 Uhr

Sorgfältig inspiziert, von zehn Augenpaaren der Experten-Abnahmekommission, wurde gestern Mittag die Bernstorfer Dorfstraße. Und das aus gutem Grund: Schließlich hatte sie in den letzten fünf Monaten eine grundlegende Sanierung erfahren.

„Die war längst überfällig“, betont der Lassahner Ortsvorsteher Mario Langkau gegenüber der SVZ. Auf 570 Metern Länge habe die Fahrbahn ins Dorf nun einen völlig neuen Unterbau, einschließlich modernster Regenentwässerung. „Flicken war nicht mehr möglich und wäre auch sinnlos gewesen. Denn die Fahrbahn bestand ja seit vielen Jahren eigentlich nur noch aus Löchern“, erinnert sich Langkau und verweist im selben Atemzug auf die Tatsache, dass die Anwohner in die Planungen und das Vorhaben mit einbezogen worden seien. Es habe nämlich nichts über ihre Köpfe hinweg entschieden werden sollen. „Das sieht ja jetzt richtig edel aus“, gerät Langkau fast ein bisschen ins Schwärmen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im e-paper-Programm unserer Zeitung oder in der Printausgabe am Dienstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen