Hagenow : Das neue Jahr „angeballert“

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von 31. Dezember 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Wo heute ein farbenfrohes Feuerwerk gezündet wird, begnügten sich unsere Vorfahren mit dem „Anballern“ des neuen Jahres.
Wo heute ein farbenfrohes Feuerwerk gezündet wird, begnügten sich unsere Vorfahren mit dem „Anballern“ des neuen Jahres.

Was passiert in der zwölften Zeit zwischen den Jahren? Henry Gawlick kennt die Silvesterbräuche in Mecklenburg

Die Silvesterbräuche können nicht von den Weihnachtsbräuchen gänzlich getrennt werden. Wie Volkskundler Henry Gawlick im SVZ-Gespräch sagte, spielt in der Mythologie die zwölfte Zeit im Jahr eine besondere Rolle. „Diese besondere Zeit für unsere Vorfahren beginnt am heiligen Abend und endet am 6. Januar. Es handelt sich dabei um die so genannten Rauh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite