Freude im Advent : Das Fest der Lübtheener vor dem Fest

Der Weihnachtsmann durfte nicht fehlen.
1 von 5
Der Weihnachtsmann durfte nicht fehlen.

Kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt mit begeisterten Bühnenauftritten der Kinder

svz.de von
22. Dezember 2013, 18:05 Uhr

Die Lübtheener stimmen sich auf eine besondere Weise auf Weihnachten ein. Die Lindenstädter feiern ein Fest vor dem Fest. Das machen sie seit 23 Jahren. Bauhof und Jugendfeuerwehr stellen an der Kirche die Stände auf und errichten die Bühne, bei deren Dekoration Bürgermeisterin Ute Lindenau mit von der Partie ist. Das ist ebenso eine Tradition, wie die großen Auftritte der kleinen Künstler. Die Griese Gegend ist an jungen Talenten reich gesegnet. Wer auch immer die Idee hatte, mit ihnen das Kulturprogramm zu eröffnen, landete einen Volltreffer.

Das Publikum strömte auch am vergangenen Sonnabend rechtzeitig zum Markt, um ja kein Lied oder Gedicht des Kindes, Enkels oder Urenkels zu verpassen.

Den gesamten Beitrag lesen Sie in unserer Ausgabe am Montag auf Seite 9.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen