zur Navigation springen

Kuhstorf : Dart-Wettstreit: Sieger erst kurz vor Mitternacht klar

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Hagenower gewinnt nach Stunden in Kuhstorf / Darten wird auf dem Land immer mehr zum Volkssport

von
erstellt am 12.Apr.2016 | 05:00 Uhr

„Erwähne bloß, dass wir ausgebucht sind, sonst kommen soviel, dass wir das gar nicht bewältigen können“, war im Vorfeld die größte Sorgen von Bernd Schuldt, dem Mitorganisator des Einzel-Dart-Wettstreits. Denn Darten ist im alten Kreis Hagenow Kult geworden und begeistert immer mehr Leute. Und es geht dabei nicht nur um Männer. Alle die, die fast täglich oder zumindest sehr regelmäßig üben, suchen zunehmend auch den Vergleich über Wettkämpfe. Doch so gut der Saal der Kuhstorfer Gaststätte unter den Linden auch ist, die Zahl der Gäste ist begrenzt und der Platz zum Werfen der Pfeile ist es auch.

Zwar waren am vergangenen Sonnabend zum ersten größeren Einzelwettstreit statt der 40 Gemeldeten „nur“ 36 tatsächlich am Start, dennoch wurde es ein abendfüllendes Programm. Mit Paul alias Thomas Nehls aus Hagenow als einem der schon im Vorfeld erwarteten Sieger. Doch der Mann mit der markanten Brille konnte sich erst mit dem allerletzten Wurf tatsächlich auf den Sieg freuen, so knapp wurde es am Ende.

Mehr dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Dienstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen