Boizenburg : Corona-Kunst im Hort

Eine Verschönerung für den Hort ist das Bild, das Anabell während der Corona-Zeit gemalt hat.
Eine Verschönerung für den Hort ist das Bild, das Anabell während der Corona-Zeit gemalt hat.

Boizenburger Hort-Kind sorgt für viel Freude bei seinen Betreuern

von
27. Juni 2020, 05:00 Uhr

Krisen können ja nicht nur schlimm sein, sondern auch dafür sorgen, dass über sich hinausgewachsen wird. Auf jeden Fall bewies das Anabell.

„Als die Corona-Zeit begann, ist den Horterziehern beim Aussortieren und Aufräumen des Hortes eine große Platte in die Hände gefallen. Schnell kam die Idee auf, dass Anabell diese Platte schön gestalten kann, während sie die lange Zeit zu Hause ist“, erzählt Hannes Anwand.

Er ist der Leiter des DRK-Hortes in Boizenburg und ebenso wie seine Kollegen noch komplett begeistert von dem, was Anabell auf diese eigentlich eher schnöde Platte gezaubert hat. „Nun ist es fertig geworden und übertraf alle Erwartungen“, versucht es Hannes Anwand in Worte zu fassen.

Der Grund seiner Begeisterung ist der Aspekt, dass es Anabell nicht nur beim Bemalen der Platte beließ. Nein, sie und ihre Mutter kamen in den DRK-Hort Boizenburg, um das Landschaftsportrait, welches Anabell in den letzten Wochen gezeichnet hatte, zu übergeben. „Wir sagen von Herzen Danke und freuen uns, dass dieses tolle Bild jetzt unsere Garderobe verschönern wird“, spricht der Hort-Leiter für sein gesamtes Team.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen