Feuer in Darchau : Cannabis direkt unterm Dach

Der Dachstuhl brannte völlig nieder.
Der Dachstuhl brannte völlig nieder.

Technik für eine Plantage war Ursache für den Brand eines Hauses in Darchau

von
30. Juni 2016, 21:00 Uhr

Es war kein Blitzeinschlag, der das Feuer in einem Haus in Darchau in der Nacht zum 24. Juni verursachte, es war Technik. Und zwar Technik, die die Bewohner installiert hatten, weil sie unter dem Dach eine Cannabis-Plantage unterhielten. Das haben die Experten bei der Ermittlung der Brandursache nun herausgefunden. Schon bei der Tatortaufnahme in der vergangen Woche konnten die Ermittler feststellen, das Blitzeinschlag nicht die Ursache für das Feuer war. Sie stellten diverse Technik fest und fanden heraus, dass die Bewohner eine größere Cannabis-Plantage betrieben hatten. Der Stromzähler des Hauses war manipuliert. Das Fachkommissariat Rauschgiftkriminalität führt nun die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen