Pritzier : Bündnis ruft zum Protest auf

svz.de von
18. Februar 2019, 09:22 Uhr

Das Bündnis „Tierfabriken-Widerstand“ ist weiter in der Region Hagenow aktiv. Nach einem Aufruf zum Widerstand gegen die geplante Aufzuchtanlage für Junghennen in Hoort, richtet sich der Blick nun nach Pritzier. Dort plant die „Gut Pritzier Milchproduktion“ die Erweiterung ihrer Anlagen.

Für heute Abend ist um 18.30 Uhr ein Infoabend im Dorf- und Gemeinschaftshaus geplant. Laut Bekanntmachung durch das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt soll ein neues Melkzentrum mit angrenzendem Transitstall sowie ein neuer Milchviehstall gebaut werden. Damit erhöht sich die Anzahl der bisherigen 1474 Plätze für Milchkühe, Jungrinder und Kälber auf insgesamt 2850. Die geänderte Anlage soll 2020 in Betrieb gehen. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, gegen dieses Vorhaben aktiv zu werden“, meint Sandra Franz vom Bündnis. Bis zum 13. März können Anwohner noch Einwendungen gegen das Vorhaben beispielsweise beim Amt Hagenow-Land einreichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen