Darchau : Brückenfest auch ohne Brücke

Dichtes Gedränge vor der Bühne, auf der ständig etwas los ist.  Fotos: privat
1 von 2
Dichtes Gedränge vor der Bühne, auf der ständig etwas los ist. Fotos: privat

Brückenfest am Tag der Deutschen Einheit. Veranstaltung wird aus Spenden finanziert. Bisher erforderliche Summe noch nicht zusammen

von
24. September 2016, 05:00 Uhr

Schon das inzwischen fünfte Brückenfest soll am kommenden 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, in Darchau im Deichvorlandgelände gefeiert werden. Und wenn sich eine reale Elbquerung erstmal auf absehbare Zeit nicht realisieren lässt, hält der Veranstalter, die Gemeinde Amt Neuhaus, an diesem Namen fest - auch wenn der Lüneburger Landrat schon einmal den Vorschlag einer Umbenennung gemacht hat.

„Wir feiern unser Brückenfest, jetzt erst recht“, äußerte Bürgermeisterin Grit Richter, als die Planungen für die Brücke eingestellt worden waren.

Hintergründe dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Wochenende.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen