zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

23. November 2017 | 04:59 Uhr

Wittenburg : Breitband: Warten auf erste Runde

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Trotz der Bundesförderung wird es in den kommenden Jahren beim Flickenteppich in Sachen schnelles Internet im Landkreis bleiben

von
erstellt am 01.Apr.2016 | 05:00 Uhr

In den kommenden Tagen müsste es soweit sein, dann wird die erste Runde in einem Wettlauf entschieden, der für die Zukunft der ganzen Region entscheidend sein könnte. Es geht um Breitband, um möglichst leistungsfähige Anschlüsse an das Internet. Und es geht darum, den bisherigen Flickenteppich, den es in diesem Bereich im Landkreis bisher gibt, ein wenig übersichtlicher zu gestalten. Vergeben werden Zuschüsse aus einem milliardenschweren Bundesprogramm, und der Landkreis Ludwigslust-Parchim könnte mit seinen drei Angeboten für drei Gebiete mit dabei sein. Denn dieses Mal war man schnell und hat entschlossen gehandelt. Das liegt u. a. daran, dass es mit dem Fachdienstleiter Joachim Müller einen Breitbandbeauftragten und mit Joachim Müller auch noch einen Breitbandkoordinator beim Landkreis gibt. Und so rechnet man sich im Landkreis gute Chancen auf die Fördermittel aus.

Mehr dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen