Boizenburg : Bratwurst und Spiele

Im letzten Jahr fanden die ersten Altstadtspiele statt, 2017 gibt es eine zweite Ausgabe.
Im letzten Jahr fanden die ersten Altstadtspiele statt, 2017 gibt es eine zweite Ausgabe.

Das Altstadt- und Schützenfest der Elbestadt steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Boizenburg spielt“

von
22. Juni 2017, 20:00 Uhr

„Das ist etwas ganz Besonderes“, schwärmt Heike Krause vom Fachbereich Kultur der Stadt. Das Boizenburger Altstadt- und Schützenfest wartet vom 7. bis 9. Juli nicht nur mit Bewährtem oder bereits im letzten Jahr zum ersten Mal Ausprobiertem, sondern in diesem Jahr mit etwas ganz Neuem auf. Auf dem Kirchplatz rund um die St. Marienkirche können Kinder wie Erwachsene am Sonnabend und Sonntag auf überdimensionalen Feldern mit übergroßen Figuren Domino wie in der Barockzeit, Mühle wie in der Renaissance oder das afrikanische Mah-Jong-Spiel ausprobieren. 16 Historische Holzspiele werden dann ganz abseits von PC oder Playstation den einen oder anderen vielleicht spielsüchtig machen. Spielbetreuer in historischen Kostümen laden mit der in Europa einzigartige Sammlung zu einer Zeitreise durch mehrere Epochen auf fünf Kontinenten und erklären die Spielregeln.

„Neu ist auch die Einbeziehung des Walls hinter dem Bürgerhaus für weitere Kinderspiele“, erklärt Heike Krause. In verschiedenen Pavillons können dort Aktions- und Geschicklichkeitsspiele wie Jonglieren oder Minigolf ausprobiert, Buttons gefertigt sowie Luftballonfiguren gestaltet werden. Eine Hula-Hoop-Werkstatt aus Osnabrück lädt ebenfalls zum Mitmachen ein.

Ein sehenswertes Highlight werden sicher auch die zweiten Boizenburger Altstadtspiele am Sonnabend um 17 Uhr. Dabei müssen die Mannschaften verschiedene Aufgaben erfüllen. Im letzten Jahr wurden um die Wette Kartons aufgebaut und richtig zusammen gepuzzelt, mussten Papierrollen zu einem Turm gestapelt, Getränkekisten im Team überquert, Fragen zu Boizenburg beantwortet und Tabletts mit Wasserbechern von einem in einer Schubkarre Sitzenden über das Kopfsteinpflaster transportiert werden. Gewonnen hatten „Die Wallnys“ um CDU-Ortsvorsitzenden Marco Schultz, ein Zusammenschluss von Nachbarn aus der Kleinen Wallstraße, die sich extra für die Altstadtspiele zusammen gefunden hatten.

„Für die zweiten Altstadtspiele suchen wir noch Mannschaften“, informiert Heike Krause. Mitmachen können Familien, Freunde, Firmen oder Vereine. „Es soll vor allem um Spaß und Unterhaltung gehen“, so Krause. Zu einer Mannschaft gehören vier Teilnehmer, die sich etwa eine Stunde dafür Zeit nehmen sollten. „Es gibt einen Pokal zu gewinnen“, lockt Bürgermeister Harald Jäschke. Wer mitmachen will, kann sich unter der 038847/62664 anmelden. Vereine und Verbände können sich übrigens dort ebenfalls melden, wenn sie sich während des Festes noch mit einem Stand auf dem Wall präsentieren wollen.

Ein weiteres neues und sehenswertes Event wird bestimmt auch die historische Modenschau am Sonnabend um 16 Uhr und am Sonntag um 15.30 Uhr auf dem Marktplatz Diese modische Zeitreise durch das 20. Jahrhundert hat Sigrun Schreiner - den meisten Boizenburgern als „Kräuterhexe“ bekannt - mit 28 Schauspielern in historischen Kostümen aufwendig inszeniert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen