Hagenow : Brandbekämpfer einmal zum Anfassen

Ganz nah dran an der Feuerwehr
1 von 2
Ganz nah dran an der Feuerwehr

Proben für den Ernstfall in der „Matroschka“. 160 Kinder mussten das Gebäude schnellstens verlassen. Nach dem Ernst stand Spaß mit den Feuerwehrleuten an

svz.de von
07. April 2017, 12:00 Uhr

Plötzlich war es vorbei mit den üblichen Spielgeräuschen und dem Kindergeplapper in der Kita Matroschka. Um Punkt 9 Uhr ertönte am Mittwochmorgen ein schriller Feueralarm und riss die Kinder aus ihrer Routine.

Was sie nicht wussten: Der Alarm war im Rahmen einer Feuerwehrübung eingeplant. „Wir hoffen, dass nie ein Brand bei uns ausbricht, aber es muss trotzdem für den Ernstfall geübt werden. Damit die Kinder wissen, was sie machen müssen“, sagte uns Karin Lockau, Leiterin der Kita „Matroschka“. Einmal im Jahr steht so eine Evakuierungsübung auf dem Programm, aber diese war doch besonders.

Den kompletten Beitrag lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen