Stadtvertretung : Boizenburger beraten heute über Fährweg 5

23-40872140_23-66107386_1416391988.JPG von
13. Dezember 2018, 10:32 Uhr

Zum Fährweg 5 soll es heute Abend einen Grundsatzbeschluss in der Boizenburger Stadtvertretung geben. Die Entscheidung über das Jahre lang leerstehende Gebäude in städtischem Besitz wird allerdings zunächst im nicht öffentlichen Teil der Sitzung um 19 Uhr in der Pausenhalle der Regionalen Schule Rudolf Tarnow fallen. Im öffentlichen Teil sind Bürger willkommen. Unter anderem auf der Tagesordnung: Vertragsgestaltung Friedhof, Straßenausbaubeiträge, Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2019, Änderung der Benutzungs- und Entgeltordnung für Sportstätten, Beratung und Beschluss zur neuen Straßenreinigungssatzung.

Zum Fährweg 5: Laut Boizenburger Linksfraktion wirke der Tagesordnungspunkt zwar „unscheinbar – doch mit schwerwiegenden Folgen“. Denn dahinter verberge sich ein Thema, welches die lokale Politik schon mehrere Monate beschäftige. Der Fährweg 5, ist unter „Kontorhaus“ bekannt. Seit Jahren steht es leer und befindet sich im Besitz der Stadt Boizenburg. Eine kommerzielle Nutzung gestalte sich schwierig, als soziales und kulturelles Projekt wäre es optimal, so Marlies Reimann, Linken-Fraktionsvorsitzende in Boizenburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen